Familienrecht

Mit meiner langjährigen Erfahrung als Fachanwältin für Familienrecht biete ich Ihnen auf dem Gebiet des Familienrechts in allen damit verbundenen Fragen wirksame rechtliche Unterstützung.

Das Familienrecht regelt die rechtlichen Beziehungen zwischen den durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie oder Verwandtschaft miteinander verbundenen Personen.

Gegenstand meiner Beratung und Vertretung ist insbesondere:

  • Trennung und Scheidung einschließlich aller damit einhergehenden Folgesachen
  • Trennungs- und Ehegattenunterhalt
  • Kindesunterhalt
  • Sorgerecht
  • Umgangsrecht
  • Versorgungsausgleich
  • Güterrechtliche Auseinandersetzung, insbesondere Zugewinnausgleich
  • Vermögensauseinandersetzung
  • eheliche Wohnung
  • Haushaltsauseinandersetzung
  • Auseinandersetzung nichtehelicher Lebensgemeinschaften
  • Haftungsfragen bei Schulden des Partners
  • Vaterschaftsrecht
  • erbrechtliche Bezüge
  • Gewaltschutz

Alle diesen Themen bergen angesichts der persönlichen Bindung der Beteiligten hoch emotionalen Sprengstoff, ganz gleich, ob es um finanzielle Regelungen wie Unterhaltszahlungen, Zugewinnausgleich oder sonstige vermögensrechtliche Auseinandersetzung oder aber um Kindschaftsrecht, Sorgerecht oder Umgangsrecht geht.

Mein Ziel ist es, Sie in dieser schwierigen Lebenssituation, in welcher sich persönliche und rechtliche Themen oft überlagern, zu begleiten und für Sie zeitnah und möglichst reibungslos ein interessengerechtes Ergebnis zu erzielen. So kann ein belastender und zeitaufwendiger „Rosenkrieg“ vermieden werden.

Vorrangig steht daher immer der Versuch, zur Deeskalation der bestehenden Konfliktlage beizutragen und eine einvernehmliche Lösung zu erarbeiten. So unterstütze ich Sie beispielsweise in der Erstellung einer umfassenden Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung, in welcher man sämtliche aus einer Trennung und nachfolgenden Scheidung resultierenden gegenseitigen Ansprüche regeln kann. Gerade bei gemeinsamen Kindern ist das Hinarbeiten auf eine einvernehmliche Lösung erstrebenswert.

Selbstverständlich vertrete ich Sie auch in allen gerichtlichen Verfahren und unterstütze Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche in allen familienrechtlichen Bereichen.

So ist in einer Vielzahl der familienrechtlichen Angelegenheiten die Einschaltung des Familiengerichts unumgänglich. Selbst eine einvernehmliche Ehescheidung ist ohne gerichtliches Ehescheidungsverfahren nicht möglich.

Das Familienrecht weist häufig erbrechtliche Bezüge auf, die im Einzelfall von Bedeutung sein können, wie beispielsweise die Auswirkung eines Ehescheidungsverfahrens auf das Ehegattenerbrecht. Ich berate oder vertrete Sie daher gerne auch bei erbrechtlichen Fragen oder bin Ihnen bei der Errichtung eines Testaments behilflich.

Vor den Familiengerichten werden auch die sogenannten Gewaltschutzverfahren verhandelt.

Dabei geht es vor allem um Fälle häuslicher Gewalt zwischen Eheleuten oder Lebenspartnern.

Doch auch sogenannte Stalking-Fälle, welche nicht zwingend einen familiären Bezug zwischen den Beteiligten erfordern, werden nach dem Gewaltschutzgesetz zwischenzeitlich vor den Familiengerichten verhandelt.

Auch in diesen Verfahren biete ich Ihnen professionelle Unterstützung.

Die eingehende Befassung mit den konkreten Belangen des Mandanten hilft dabei, seine Interessen optimal zu vertreten und sowohl die außergerichtliche Auseinandersetzung als auch  ein Verfahren vor dem Familiengericht nicht zu einer nachhaltigen Belastung ausarten zu lassen.

Dabei berücksichtige ich die Individualität eines jeden einzelnen Falles und gehe auf die jeweils besondere Lebenssituation des Mandanten ein.